Eisstockschießen Münster

AE

Das Schießen mit Eisstöcken ist ein alter Volkssport, der vermutlich aus Skandinavien kommt und bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Es geht darum, auf einer Eisbahn einen Eisstock so nahe wie möglich an eine sogenannte Daube, eine runde Scheibe in der Mitte des Spielfeldes, zu schieben. Damit hat die Sportart große Ähnlichkeit mit dem französischen Boule-Spiel.

Eisstockschießen ist sehr leicht erlernbar und ein geselliger Mannschafts-Sport. Daher ist er nicht nur als Spaß für die ganze Familie, sondern auch bei Firmenevents mit Kunden und Kollegen, sowie bei Weihnachtsfeiern mit Freunden und Bekannten sehr beliebt. Da sich mit jedem Versuch die Punktesituation der Eisstöcke ändern kann, sind Spannung, Spaß und Unterhaltung garantiert!

Spannung, Spielvergnügen und Unterhaltung sind garantiert!

Das Spielgerät, der so genannte „Eisstock“ besteht aus dem Metallkörper, der Laufsohle (Platte) und sowie dem Stiel. Das Gewicht des Eisstockes beträgt zwischen 4,80 und 5,70 kg. Die Platte ist beim Eisstockschießen grundsätzlich aus Gummi. Des Weiteren wird ein kreisrunder Hartgummi-Puck von 12 cm Durchmesser, auch Daube genannt, benötigt. Die Daube ist ein im Zielfeld beweglicher Zielgegenstand.

Wir Bieten

  • Eine mobile 2 x 10 m Bahn, die auf einer ebenen Fläche aufgebaut wird. 
  • Verschiedene Spielvarianten. 
  • Persönliche Betreuung durch einen Mitarbeiter. 
  • Auf Wunsch mit Siegerehrung - Medaillen mit Ihrem Logo

 

Veranstaltungsort: Canu Camp Erlebniswelt, Homannstr. 64, 48167 Münster-Angelmodde

20,00 

Zurück

Kennen Sie schon … ?

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.